Donnerstag, 23. Januar 2014

Was ist eigentlich ein Homeblog?

Ja, was genau ist das? Weil etliche Anfragen an mich gestellt wurden - und die Kategorie auch in den meisten deutschsprachigen Blogverzeichnissen nicht zu finden ist - hier die Erklärung.

Ein Homeblog ist ein Blog, der sich mit "home", also "Zuhause" im weitesten Sinne beschäftigt. Er umfasst alle Bereiche, die im täglichen Leben so anfallen, also Kochen, Backen, Haushalt, Familie, Kinder, Garten, Organisation, Nähen, Handarbeiten, DIY, und vieles, vieles mehr.

Meist berichtet die Bloggerin (manchmal auch der Blogger) einfach über ihren Alltag zu Hause und zeigt, womit sie sich den lieben langen Tag beschäftigt.

Damit geht ein Homeblog wesentlich über den Begriff der "Haus- und Gartenblogs" hinaus, vor allem jene Blogs, die das Thema Familie und Kinder stärker in den Mittelpunkt rücken. Außerdem hat ein Homeblog immer in irgendeiner Form den Anspruch des DIY (Do - it - yourself), also der Umsetzung eigener Ideen in verschiedenen Kategorien.

Im englischsprachigen Raum ist der Begriff Homeblog längst etabliert. Hier gibt es zahlreiche tolle professionelle, halbprofessionelle oder Amateurblogs, die sich in Blognetzwerken zusammenschließen, um eine breitere Leserschar zu erreichen und gemeinsam neue Ideen zu entwickeln.

Folgende Blogs können also bei Homeblogs mitmachen.

  • Food-Blogs
  • Nähblogs
  • Bastelblogs
  • DIY Blogs
  • Handarbeitsblogs
  • Gartenblogs
  • Mom-Blogs (wieder so ein Begriff - hier bloggen Mamas über ihren Alltag)
  • Design-Blogs
  • Deko-Blogs
  • Blogs über Familie und Kinder
  • Organisationsblogs
  • Renovierungs- und Hausbaublogs
  • Wohn-Blogs, soferne sie den Bereich DIY beinhalten
  • und eine Mischung aus allen diesen Blogs 
Was habe ich vergessen?

Reine Fashion, Beauty und Lifestyle - Blogs fallen nicht unter Homeblogs. Sie bilden eine eigene Kategorie, wenngleich auch viele Homebloggerinnen solche Themen aufgreifen.

Wer möchte seinen Blog vorstellen? Hier kannst du den Blog gleich selbst verlinken, die Blogvorstellung in einem eigenen Post folgt dann. Mitmachen ist gratis.

Ich freue mich auf viele neue interessante, lustige, kreative, innovative, bezaubernde Blogs.
Marie

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ich freue mich riesig über jeden Kommentar und lese wirklich jede Meldung. Aber dieser Blog soll ein fröhlicher Ort sein, an dem wir gemeinsam freundlich und höflich kommunizieren. Danke euch allen!

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...
TOLLE HOMEBLOGS
BLOGS, DIE ICH AUCH NOCH GERNE LESE

Meine Blog-Liste

  • hello sunshine - Vor einer guten Woche begann mein Tag einmal gaaanz anders gewöhnlich ... nämlich mit einem Besuch beim Zollamt! Denn in das Päckchen aus Canada wollten au...
    vor 13 Stunden

Blogs, die ich auch noch gerne lese